Verein

Rückblick 15. Spieltag

Im letzten Spiel vor der Winterpause war der SV Weitenung zum Derby in Leiberstung zu Gast und beide Mannschaften wollten die Hinrunde mit einem Erfolgserlebnis beenden. Von Minute eins an waren beide Teams dementsprechend motiviert und es entwickelte sich eine Partie auf Augenhöhe. Dies änderte sich in der 24. Spieminute, als die Gäste sich auf außen freispielten und Jonas Schenz eine Hereingabe in den Rückraum zum 0:1 verwertete. Mit diesem Treffer änderten sich auch die Spielanteile und die Gäste wurden immer stärker. Trotz der größeren Spielanteile konnte sich der SVW jedoch keine weiteren Großchancen herausspielen und so ging es mit dem 0:1 in die Halbzeit.
In der zweiten Halbzeit zeigte sich ein ähnliches Bild wie in Hälfte eins und die Gäste hatten optisch mehr vom Spiel. Bereits in der 49. Spielminute resultierte die Überlegenheit im 0:2 durch Martin Kleinhans. In der Folge hatte der SVW weiter mehr Ballbesitz, die besseren Chancen hatte jedoch der SVL. Unserer Mannschaft gelang es jedoch nicht diese Chancen in Tore zu verwandeln und so musste der SV Weitenung nicht mehr machen als nötig, um die Führung zu verwalten. Tore fielen an diesem Abend keine mehr und so blieb es bei dem 0:2-Sieg für den SV Weitenung.
Team 2 konnte die Reserve des SV Weitenung mit 4:0 besiegen und überwintert damit nach einer starken Hinrunde auf dem dritten Tabellenplatz. Die Treffer für unsere Reserve erzielten Giorgio Alesi, Henri Vollmer, Christian Weiss und Jonas Wolf.

Damit verabschieden wir uns in die Winterpause und wünschen ihnen bereits jetzt eine schöne Adventszeit!

Rückblick 14. Spieltag

Vergangenen Sonntag war der SVL beim Bezirksligaabsteiger aus Kappelrodeck-Waldulm zu Gast, der zu diesem Zeitpunkt den siebten Tabellenplatz belegte. Trotz der schlechteren Tabellenposition konnte der SVL nach dem verdienten Erfolg gegen den FV Gamshurst mit Selbstvertrauen anreisen und so entstand von Beginn an eine ausgeglichene Partie. In der ersten Halbzeit waren die Spielanteile weitestgehend ausgeglichen und beide Mannschaften konnten sich vereinzelte Chancen erspielen. Wirkliche Hochkaräter entstanden jedoch nicht und so geriet bis zur Halbzeit keines der beiden Tore wirklich in Gefahr. In Halbzeit zwei zeigte sich ein ähnliches Bild: Beide Mannschaften hatten ihre Anteile am Spielgeschehen, konnten sich jedoch jeweils keine hundertprozentigen Torchancen erspielen. Mit steigender Spieldauer rissen die Gastgeber das Spielgeschehen zwar immer mehr an sich, der SVL hielt jedoch weiterhin gut mit und verteidigte konzentriert. So blieb es bei dieser torlosen und recht ereignisarmen Partie, die schlussendlich mit 0:0 endete.
Team 2 brachte die Reserve des FSV Kappelrodeck-Waldulm, zu dem Zeitpunkt ungeschlagener Tabellenführer, an den Rand einer Niederlage, musste aber mit der letzten Aktion des Spiels den bitteren 2:2-Ausgleich hinnehmen. Die Treffer für unsere Reserve erzielten Lukas Schneider und Philipp Löffler.

Sa 12.11, 14:15 Uhr; SV Leiberstung 2 – SV Weitenung 2

Sa 12.11, 16:00 Uhr; SV Leiberstung – SV Weitenung

Rückblick 13. Spieltag

Einen enorm wichtigen Heimsieg konnte der SVL am vergangenen Sonntag feiern, als der FV Gamshurst in Leiberstung zu Gast war. Die Gäste reisten als Tabellenfünfter an, der SVL wollte nach der ärgerlichen Niederlage in Schwarzach jedoch wieder etwas gutmachen und startete dementsprechend engagiert in die Partie. So konnte unsere Mannschaft von Anfang an die Partie an sich reißen und gelang so zu einem spielerischen Übergewicht. Zwar spielte sich der SVL so auch mehrere Chancen heraus, konnte jedoch keine davon verwerten und so ging es torlos in die Halbzeit. Auch in Halbzeit zwei zeigte sich ein ähnliches Bild: der SVL machte das Spiel und hatte die besseren Chancen, ein Tor wollte jedoch nicht gelingen und so war das Spiel weiterhin auf Messers Schneide. Die Erlösung für den SVL gelang dann in der 63. Spielminute, als Spielertrainer Stefan Kiefer die überfällige und völlig verdiente 1:0-Führung erzielte. Daraufhin wurden die Gäste mit zunehmender Spieldauer immer offensiver, was dem SVL Räume zum Kontern schuf. Diese wurden jedoch teilweise leichtfertig vergeben und so dauerte es bis zur 90. Minute bis es zur Entscheidung zugunsten des SVL kam: Robin Zweigle blieb vor dem Gästekeeper cool und erzielte den viel umjubelten 2:0-Endstand.

Auch Team 2 fand wieder in die Erfolgsspur zurück und konnte gegen die Reserve des FV Gamshurst ebenfalls mit 2:0 gewinnen. Die beiden Tore für den SVL erzielte Philipp Löffler.

Sa 05.11, 15:15 Uhr; FVS Kappelrodeck-Waldulm 2 – SV Leiberstung 2

Sa 05.11, 17:00 Uhr; FVS Kappelrodeck-Waldulm  – SV Leiberstung 

Sa 12.11, 14:15 Uhr; SV Leiberstung 2 – SV Weitenung 2

Sa 12.11, 16:00 Uhr; SV Leiberstung – SV Weitenung

Rückblick 12. Spieltag

Vergangenen Sonntag war der SVL zum Derby in Schwarzach zu Gast. Für beide Mannschaften war dies eine extrem wichtige Partie, da zwischen den beiden Teams in der Tabelle nur 3 Punkte lagen und so die Möglichkeit bestand sich mit einem Sieg etwas Luft zu verschaffen. Dementsprechend war von der ersten Minute an die Wichtigkeit dieses Spiels zu spüren und beide Mannschaften waren bemüht keine Fehler zu machen. Der SVL kam dabei relativ früh zu einer guten Chance, konnte diese jedoch nicht zur Führung verwerten. In der Folge entstand ein ausgeglichenes Spiel, mit stetig wechselnden Ballbesitzphasen aber ohne weitere Großchancen. Quasi mit dem Halbzeitpfiff nutzen die Hausherren dann jedoch einen Ballverlust des SVL im Mittelfeld, kombinierte sich schnell vor das Leiberstunger Tor und konnte dann schließlich eine abgefälschte Hereingabe durch Yannick Schneider zur 1:0-Führung verwerten.
In Halbzeit zwei ging es für den SVL dementsprechend um alles, da man eine Niederlage unbedingt vermeiden wollte. In den Angriffen unserer Mannschaft fehlte jedoch ein ums andere Mal die letzte Genauigkeit oder das nötige Glück. Als der Ball dann kurz vor Ende doch im Schwarzacher Tor lag war der Jubel groß, der Treffer wurde jedoch aufgrund eines Offensivfouls zurückgenommen.
Die Gastgeber verteidigten in der Folge weiter konzentriert und ließen nichts mehr anbrennen, wodurch es bei der knappen 1:0-Niederlage für den SVL blieb.
Auch Team 2 konnte nicht die Leistung abrufen, die man sich vorgenommen hatte und musste sich bei der Reserve des FC Schwarzach mit einem 2:2 genügen. Die beiden Tore für den SVL erzielte David Janicki.

So 30.10, 12:45 Uhr; SV Leiberstung 2 – FV Gamshurst 2
So 30.10, 14:30 Uhr; SV Leiberstung – FV Gamshurst

Sa 05.11, 15:15 Uhr; FSV Kappelrodeck-Waldulm 2 – SV Leiberstung 2
Sa 05.11, 17:00 Uhr; FSV Kappelrodeck-Waldulm  – SV Leiberstung 

Rückblick 11. Spieltag

Vergangenen Sonntag war die Reserve des VFB Bühl in Leiberstung zu Gast und es konnte eine enge und vor allem wichtige Partie erwartet werden, da die beiden Mannschaften vor diesem Spiel in der Tabelle nur ein Punkt trennte. Entsprechend engagiert und motiviert begann der SVL und erspielte sich schnell ein spielerisches Übergewicht, wodurch schon früh vielversprechende Chancen entstanden.  Nichtsdestotrotz konnte man durch keine der Chancen zum Torerfolg kommen.
In der 30. Minute platzte der Knoten dann schließlich und der SVL ging durch ein Eigentor des VFB Bühl 2 verdient mit 1:0 in Führung. Nun ging es Schlag auf Schlag: Innerhalb von 6 Minuten erhöhte unsere Mannschaft durch Tore von Stefan Kiefer, Noah-Joel Meier und Robin Zweigle auf eine plötzlich komfortable 4:0-Führung, musste jedoch nur eine Minute später den 4:1-Anschlusstreffer hinnehmen, was gleichzeitig auch der Halbzeitstand war. 
Halbzeit zwei bot dann ebenfalls keine Verschnaufpause und Robin Zweigle brachte den SVL mit seinem zweiten Treffer des Tages in der 47. Spielminute mit 5:1 in Führung. Der SVL zeigte sich in der Folge weiter spielfreudig und konnte per Doppelschlag durch Stefan Kiefer (58.) und Philipp Feist (59.) auf 7:1 erhöhen. Doch auch die Gäste kämpften weiter, gaben sich trotz des aussichtslosen Spielstands nicht auf und belohnten sich mit zwei Treffern, wodurch sie auf 7:3 verkürzten. In der 81. Spielminute erzielte an diesem torreichen Tag Daniel Trapp das 8:3 doch auch das war noch nicht das letzte Tor der Partie, da erst die Bühler Reserve mit dem 8:4 in der 86. Minute den Schlusspunkt setzte.
Am Ende stehen nach dieser ereignisreichen Partie drei wichtige Punkte für den SVL, mit denen man sich etwas Luft in der Tabelle verschaffen konnte.
Diesen Sonntag kommt es gleich zur nächsten wichtigen Partie, wenn der SVL zum Auswärtsspiel nach Schwarzach fährt.

So 23.10, 13:15 Uhr; FC Schwarzach 2 – SV Leiberstung 2

So 23.10, 15:00 Uhr; FC Schwarzach – SV Leiberstung

So 30.10, 12:45 Uhr; SV Leiberstung 2 – FV Gamshurst 2

So 30.10, 14:30 Uhr; SV Leiberstung – FV Gamshurst

Rückblick 10. Spieltag

Am 10.Spieltag der Kreisliga A konnte der SV Leiberstung einen extrem wichtigen 3:1 Erfolg beim FC Varnhalt erzielen.
Von Beginn an machten die Hausherren Druck, konnten sich jedoch kaum nennenswerte Torchancen erarbeiten. Mit zunehmender Spielzeit traute sich auch der SVL mehr zu und kam zu mehreren recht guten Torchancen.
Die beste Möglichkeit vergab Natee Rachaphoom nach 35 Minuten, als er einen Strafstoß neben das Tor setzte. Jedoch bliebe unsere Mannschaft am Drücker und als in der 42.Spielminute der aufgerückte Stefan Eckerle von Varnhalts Torhüter Daniel Graf im Strafraum gefoult wurde, verwandelte Spielertrainer Stefan Kiefer den berechtigten Elfmeter souverän zur verdienten 0:1-Halbzeitführung für den SVL.
Nach Wiederanpfiff drückten die Varnhälter verstärkt auf den Ausgleich, ohne dabei  jedoch weiterhin wirklich gefährliche Aktionen hervorzurufen.
Nach 57 Minuten jedoch konnte dann Thorsten Gruber, mit einem stark getretenen Freistoß den 1:1-Ausgleich erzielen.
In der Folge wog das Spiel hin und her, wobei sich der SVL als gefährlicher und effektiver erwies.
Nach einem zunächst abgewehrten Freistoß landete in der 70. Minute die folgende Hereingabe über Umwege bei Waldemar Lind, welcher mühelos aus kurzer Distanz zur 1:2-Führung für den SVL einschob.
In der Folge konnte die gut organisierte Leiberstunger Hintermannschaft die Angriffsbemühungen der Hausherren abwehren, vergab jedoch gute Kontermöglichkeiten, und so dauerte es bis zur 93.Spielminute bis der Auswärtssieg unter Dach und Fach gebracht werden konnte. Einen Querpass vom aufgerückten Stefan Kiefer vollendete erneut Waldemar Lind zum entscheidenden 3:1, was auch gleichzeitig den Endstand bedeutete.

Team 2 hingegen war der Reserve des FC Varnhalt mit 4:2 unterlegen. Die beiden Treffer für den SVL erzielte Lukas Braun.

So 16.10, SV Leiberstung 2: spielfrei

So 16.10, 15:00 Uhr; SV Leiberstung – VFB Bühl 2

So 23.10, 13:15 Uhr; FC Schwarzach 2 – SV Leiberstung 2

So 23.10, 15:00 Uhr; FC Schwarzach – SV Leiberstung

Rückblick 9. Spieltag

Am vergangenen Spieltag war die Reserve des SV Ulm in Leiberstung zu Gast und es konnte im Vorfeld ein enges Spiel erwartet werden, da beide Mannschaften in der Tabelle nur ein Punkt trennte. Dementsprechend engagiert startete der SVL in die Partie und erspielte sich in den ersten 25 Minuten ein spielerisches Übergewicht und mehrere Chancen, konnte sich in dieser Phase jedoch nicht mit einem Tor belohnen.
Mitte der ersten Halbzeit kamen dann die Ulmer immer besser ins Spiel und die Spielanteile wendeten sich. In der 38. Spielminute fälschte dann SVL-Verteidiger Eckerle eine Hereingabe der Gäste beim Klärungsversuch unglücklich ins eigene Tor ab, sodass der SV Ulm 2 mit 0:1 in Führung ging. Dies war auch gleichzeitig der Halbzeitstand.
Auch in Halbzeit zwei war der SVL das besser startende Team und traf gleich mit seiner ersten Aktion den Pfosten. In der Folge konnte sich unsere Mannschaft weitere Chancen erspielen und davon in der 63. Minute schließlich auch eine nutzen, als Philipp Feist per schöner Direktabnahme zum überfälligen 1:1 traf. Die Freude hielt jedoch nur kurz, da die Gäste mit ihrer ersten Chance der zweiten Halbzeit nach einem Eckball in der 69. Spielminute die 1:2-Führung erzielten. Der SVL agierte in der Folge nun immer offensiver und erspielte sich Chancen, war dadurch jedoch in der Abwehr anfälliger für Konter. SVL-Keeper Maurizio Metzger hielt den SVL in dieser Phase jedoch am Leben und parierte stark. In der 90. Minute gelang dem SVL dann die Erlösung, als Noah-Joel Meier einen Abpraller nach einer Ecke per sattem Schuss zum verdienten 2:2-Ausgleich nutzte. Einen letzten Angriff der Ulmer Reserve konnte wiederum Metzger vereiteln und so blieb es beim 2:2.

Team 2 zeigte gegen die dritte Mannschaft des SV Ulm eine starke Leistung und konnte gegen den Tabellendritten verdient mit 3:0 gewinnen. Die Tore für unsere Reserve erzielten David Janicki und zweimal Christian Weiss.

Sa 08.10. 14:45 Uhr; FC Varnhalt 2 – SV Leiberstung 2

Sa 08.10. 17:00 Uhr; FC Varnhalt – SV Leiberstung

So 16.10. SV Leiberstung 2: spielfrei

So 16.10. 15:00 Uhr; SV Leiberstung – VfB Bühl 2

Rückblick 8. Spieltag

Vergangenen Sonntag war der SVL beim TuS Hügelsheim zu Gast. Das Spiel begann dabei ohne Abtastphase und war von der ersten Minute an intensiv und körperlich. In der 13. Spielminute nutzten die Hausherren dann einen Fehler im Spielaufbau des SVL, spielten sich mit zwei kurzen Pässen in Position und konnten durch einen platzierten Schuss von Sow die 1:0-Führung erzielen. Der SVL geriet somit mit der ersten Chance des Spiels in Rückstand, zeigte sich daraufhin jedoch gefestigt und gestaltete ein Spiel auf Augenhöhe. Lediglich die letzte Präzision fehlte in unseren Aktionen und so geriet oftmals der vorletzte oder letzte Pass zu ungenau. Quasi mit dem Halbzeitpfiff kam dann der nächste Rückschlag, als ein Distanzschuss von Sow den Weg ins Tor des SVL fand und es somit mit einem 2:0 in die Kabinen ging. Auch in Halbzeit zwei zeigte der SVL bei regnerischem Wetter vor allem kämpferisch eine ansprechende Leistung und belohnte sich in der 54. Minute mit dem 2:1 Anschlusstreffer durch Waldemar Lind. In der Folge waren die Spielanteil weitestgehend ausgeglichen, dem SVL fehlte allerdings immer wieder das nötige Glück oder die Genauigkeit in den Aktionen, um sich hochkarätige Chancen herauszuspielen. Nichtsdestotrotz war der Ausgleichstreffer zu diesem Zeitpunkt im Bereich des Möglichen. Die Entscheidung fiel dann jedoch in der 86. Spielminute, als Emagni nach einer Ecke zum 3:1 und damit der Entscheidung einköpfte.
 
Team 2 konnte sich nach der ersten Saisonniederlage wieder stabilisieren und gegen die Reserve des TuS Hügelsheim einen kontrollierten und verdienten 0:2-Erfolg feiern. Die Treffer für unsere Reserve erzielten Philipp Löffler und Henri Vollmer.

So 02.10, 13:15 Uhr; SV Leiberstung 2 – SV Ulm 3
So 02.10, 15:00 Uhr, SV Leiberstung – SV Ulm 2

Sa 08.10, 14:45 Uhr; FC Varnhalt 2 – SV Leiberstung 2
Sa 08.10, 17:00 Uhr, FC Varnhalt – SV Leiberstung

F-Jugend Turniertermine

Auch unsere F-Jugend nimmt dieses Jahr wieder an Turnieren teil (Dauer jeweils ca. 90 Minuten). Die nächsten Termine sind wie folgt:

Sa 24.09, 11:30 Uhr in Weitenung
Sa 08.10, 14:30 Uhr in Leiberstung
Sa 15.10, 11:30 Uhr in Ulm
Sa 22.10, 11:30 Uhr in Lichtenau
Sa 12.11, 11:30 Uhr in Ottersweier

Rückblick 7. Spieltag

Vergangenen Samstag war der SV Vimbuch in Leiberstung zu Gast und der SVV reiste dabei mit drei Siegen in Folge im Rücken und als Tabellenzweiter an. Dementsprechend ging der SVL als Außenseiter in die Partie, konnte die Partie aber gut beginnen und es entstand ein Spiel auf Augenhöhe. Den ersten Treffer der Partie erzielten jedoch in der 30. Minute die Gäste aus Vimbuch durch Jonas Wormuth. Diese Führung gab dem SVV Sicherheit in seinem Spiel, was zehn Minuten später in der 0:2-Führung durch Simon Ernst mündete. Dieses Ergebnis war auch gleichzeitig der Halbzeitstand. In Halbzeit zwei zeigte sich ein ähnliches Bild wie in der ersten Hälfte: der SVL konnte zwar mithalten, die Gäste spielten mit dieser Führung im Rücken jedoch weiterhin befreit auf und legten in der 60. Spielminute erneut durch Ernst die 0:3-Führung nach. Dieses Ergebnis glich damit zwar einer Vorentscheidung, der SVL gab sich jedoch trotzdem nie auf und erzielte durch unseren Spielertrainer Stefan Kiefer in der 86. Spielminute den verdienten Ehrentreffer zum 1:3. Dieses Tor kam am Ende jedoch zu spät um nochmal Spannung zu erzeugen und so musste man sich dem SVV mit 1:3 geschlagen geben.

Unser Team 2 konnte nicht an die starken Leistungen der vergangenen Spiele anknüpfen und musste sich der Reserve des SV Vimbuch mit 0:4 geschlagen geben.

So., 25.09, 13:00 Uhr; TuS Hügelsheim 2 – SV Leiberstung 2 

So., 25.09, 15:15 Uhr; TuS Hügelsheim – SV Leiberstung

So., 02.10, 13:15 Uhr, SV Leiberstung 2 – SV Ulm 3

So., 02.10, 15:00 Uhr; SV Leiberstung – SV Ulm 2