Senioren

Rückblick 2. Spieltag

Nach dem enttäuschenden Saisonauftakt gegen den FV Sandweier empfing der SVL vergangenen Sonntag den SC Eisental zum ersten Heimspiel der Saison. Die Partie begann recht zerfahren und beiden Mannschaften unterliefen immer wieder Fehler im Aufbauspiel, weshalb es in einer recht chancenarmen Partie torlos in die Halbzeit ging. Auch nach Wiederanpfiff schlichen sich immer wieder Ungenauigkeiten in das Spiel beider Teams ein und so konnte auch keine der beiden Mannschaften die Torchancen, die sich ergaben, nutzen. Entweder war jeweils der gegnerische Torwart oder sogar das Aluminium im Weg. Dies änderte sich kurz vor Schluss, als der eingewechselte Marcel Weber nach schöner Ablage in der 77. Spielminute per platziertem Schuss die 1:0 Führung für den SVL erzielte. Das Spiel wurde nun immer hektischer, da die Gäste alles nach vorne warfen und der SVL dementsprechend viel mit Verteidigen beschäftigt war, aber auch einzelne Möglichkeiten zum Kontern hatte. Diese konnte man jedoch nicht sauber ausspielen und so kam der Schock in der 93. Spielminute, als die Gäste per Distanzschuss, der womöglich im 16er des SVL noch von einem SCE Spieler leicht berührt wurde, den späten 1:1 Ausgleich erzielte.

Team 2 überzeugte gegen die Reserve des SC Eisental und konnte einen ungefährdeten 6:0 Heimsieg einfahren. Die Treffer für den SVL erzielten David Janicki (2x), Philipp Löffler (3x) und Christian Weiss.

So 21.08, 13:15 Uhr; SV Sasbachwalden 2 – SV Leiberstung 2
So 21.08, 15:00 Uhr; SV Sasbachwalden – SV Leiberstung
So 28.08, 13:15 Uhr; SV Leiberstung 2 – FC Ottenhöfen 3
So 28.08, 15:00 Uhr; SV Leiberstung – Kickers Baden-Baden

Rückblick 1. Spieltag

Zum Auftakt der neuen Saison war der SVL in Sandweier zu Gast und wollte im Sandbuckelstadion erfolgreich in die Runde starten.
Die Hausherren hatten jedoch in den ersten Minuten der Partie ein spielerisches Übergewicht und so kam es, dass SVL-Keeper Metzger mehrmals retten musste. In der 17. Minute war er dann aber machtlos, als der FVS aus kurzer Distanz die 1:0 Führung erzielte. Diese Führung hielt jedoch nur kurz, da sich der SVL nach schöner Kombination von Bohn und Lind in eine aussichtsreiche Position spielte und anschließend Morris Bauer per platziertem Schuss den Ausgleichstreffer erzielte (21. Minute). In einer chancenreichen Partie dauerte es jedoch nur bis zur 29. Minute, als der FVS wieder mit 2:1 in Führung ging. Trotz des Rückstands folgte die stärkste Phase des SVL in der es trotz hochkarätiger Chancen jedoch nicht gelang einen Treffer zu erzielen und es somit mit einem 2:1 in die Halbzeit ging. Die zweite Hälfte startete ähnlich und der SVL musste den nächsten Rückschlag hinnehmen, als ein FVS-Spieler per Foul im Strafraum gestoppt wurde und die Hausherren per Elfmeter die 3:1 Führung erzielten (53. Minute). Nur kurze Zeit später ließ der SVL eine gute Chance zum Anschlusstreffer liegen, was mit einem weiteren Treffer des FVS und der damit einhergehenden Vorentscheidung in der 61. Minute bestraft wurde. Den Schlusspunkt der Partie setzte Tim Schmidt mit dem 5:1 für den FV Sandweier in der 87. Spielminute. Team 2 hingegen startete mit einem Erfolgserlebnis in die neue Saison und konnte bei der Reserve des FV Sandweier, letztes Jahr Tabellenvierter, einen 2:3 Erfolg feiern. Die Tore für den SVL erzielten dabei Daniel Trapp, Marcel Weber und Christian Weiss.

So 14.08, 13:15 Uhr; SV Leiberstung 2 – SC Eisental 2

So 14.08, 15:00 Uhr; SV Leiberstung – SC Eisental

Vorschau 1. Spieltag

Der SVL blickt auf 6 Wochen intensive Vorbereitung zurück und unsere Mannschaften brennen darauf, dass es jetzt endlich losgeht! Auch wenn sich Team 1 bei den Vorbereitungsspielen gegen den FV Steinmauern und den FV Iffezheim geschlagen geben musste, zeigte man bei den Testspielsiegen gegen den FV Rauental und dem Rastatter SC/DJK eine ansprechende Leistung. Auch bei der knappen und recht unglücklichen Niederlage im Bezirkspokal gegen den Bezirksligisten FC Lichtenau konnte man trotz des Klassenunterschieds mithalten und zeigte sich damit gut vorbereitet für den Saisonauftakt.
Auch Team 2 spielte eine ansprechende Vorbereitung und konnte gegen die Reserven des SV Bietigheim und des FV Iffezheim jeweils souverän gewinnen. 
Am Sonntag geht es nun für beide Mannschaften zum Auftakt der Kreisliga A-Saison zum FV Sandweier und damit zu einem Gegner bei dem man sich in der Vergangenheit immer mal wieder schwer getan hat. Deshalb erfordert es eine konzentrierte Leistung unserer Jungs, um erfolgreich in die neue Saison zu starten und zum Rundenauftakt zu punkten!

So 07.08, 15:15 Uhr; FV Sandweier 2 – SV Leiberstung 2

So 07.08, 17:00 Uhr; FV Sandweier – SV Leiberstung

So 14.08, 13:15 Uhr; SV Leiberstung 2 – SC Eisental 2

So 14.08, 15:00 Uhr; SV Leiberstung – SC Eisental

Rückblick Bezirkspokal

Vergangenen Samstag war in der ersten Runde des Bezirkspokals der Bezirksligist FC Lichtenau in Leiberstung zu Gast. Von einem Klassenunterschied war zunächst jedoch nichts zu sehen und es entwickelte sich von der ersten Minute an ein Spiel auf Augenhöhe, auch wenn der Beginn beider Mannschaften etwas hektisch war. Nichtsdestotrotz gelang es dem SVL vereinzelt Chancen herauszuspielen, die jedoch nicht verwertet wurden. Grund dafür waren entweder Ungenauigkeiten im letzten Zuspiel oder beim Abschluss. Den Gästen aus Lichtenau gelang es ebenso nicht zwingende Möglichkeiten zu erspielen und so ging es mit einem 0:0 in die Pause. Die zweite Halbzeit begann wieder ausgeglichen, bis die Gäste aus Lichtenau den SVL gleich doppelt schockten. In der 58. Minute pressten die Gäste hoch und nutzten einen Fehler im Leiberstunger Spielaufbau, infolgedessen Michael Klein nach dem Lichtenauer Ballgewinn und einem weiteren Zuspiel die 0:1 Führung erzielte. Nur zwei Minuten später hatte der Bezirksligist nochmals zu viel Platz vor dem Leiberstunger Strafraum, den sie für einen weiteren Vorstoß nutzten und durch Fuchs die 0:2 Führung erzielten. Diesen doppelten Rückstand musste der SVL erstmal verarbeiten, man erspielte sich jedoch weitere Möglichkeiten und kam durch einen schönen Distanzschuss von Waldemar Lind in der 79. Minute sogar zum 1:2 Anschlusstreffer. Trotz einer Schlussoffensive gelang es unserer Mannschaft nicht mehr den Ausgleich zu erzielen und so musste man sich am Ende mit 1:2 geschlagen geben. Am morgigen Samstag findet somit nochmals ein Testspiel statt, bevor es kommende Woche zum Rundenauftakt zum FV Sandweier geht.

Sa 30.07, 16:00 Uhr; SV Leiberstung – FV Plittersdorf

So 31.07, 11:00 Uhr; SV Leiberstung 2 – FV Iffezheim 2

So 07.08, 15:15 Uhr; FV Sandweier 2 – SV Leiberstung 2 

So 07.08, 17:00 Uhr; FV Sandweier – SV Leiberstung 

Vorschau 1. Runde Bezirkspokal

Am kommenden Samstag, 23.07, kommt es in der ersten Runde des Bezirkspokals zum ersten Härtetest für unsere Mannschaft. Zu Gast ist der Bezirksligist FC Lichtenau, Anpfiff ist um 17:00 Uhr. Wir freuen uns auf ihren Besuch, um gemeinsam in die neue Saison starten zu können!

Die nächsten Spiele sind wie folgt:

Sa 23.07, 17:00 Uhr; SV Leiberstung – FC Lichtenau

So 24.07, 11:00 Uhr; SV Bietigheim 2 – SV Leiberstung 2

Mi 27.07, 19:00 Uhr, VFR Bischweier – SV Leiberstung 

Vorbereitungsstart + Testspieltermine

Der SV Leiberstung startete vergangene Woche in die Vorbereitung auf die neue Saison 2022/23 und die beiden Cheftrainer Stefan Kiefer (Team 1) und Arton Idrizi (Team 2) konnten jeweils eine Vielzahl an motivierten Spieler begrüßen. In den folgenden Wochen wollen sich unsere Teams dementsprechend durch Training und Vorbereitungsspiele in Form bringen, um so die starke Form der letzten Runde zu bestätigen und eine weitere erfolgreiche Saison zu spielen!

Das erste Pflichtspiel findet am 23.07 im Rahmen der ersten Runde des Bezirkspokal statt. Der SVL empfängt dabei den Bezirksligisten FC Lichtenau.

Die Termine sind wie folgt:

Mi 06.07, 19:00 Uhr; Rastatter SC / DJK – SV Leiberstung

Sa 09.07, 14:15 Uhr; SV Leiberstung 2 – FV Steinmauern 2

Sa 09.07, 16:00 Uhr; SV Leiberstung – FV Steinmauern

Mi 13.07, 19:00 Uhr, SV Leiberstung – FV Iffezheim

Sa 16.07, 16:15 Uhr, SV Leiberstung 2 – FV Rauental 2

Sa 16.07, 18:00 Uhr, SV Leiberstung – FV Rauental

Saisonrückblick

Am letzten Spieltag der Kreisliga A Staffel Süd war vergangenen Samstag der VfR Achern in Leiberstung zu Gast, der als Tabellenführer anreiste und mindestens ein Unentschieden benötigte um sich zum Meister zu krönen. Der VfR war über die 90 Minuten optisch zwar etwas überlegen, konnte sich jedoch keine zwingende Torchancen herausspielen, was auch an der sehr starken und konzentrierten Leistung der SVL-Abwehr lag. Offensiv konnte der SVL auch immer wieder Nadelstiche setzen und kam dabei mehrmals zu gefährlichen Situationen, wodurch das 0:0 bis zum Ende am seidenen Faden hing. Tore sollten jedoch keine fallen und so endete das Spiel torlos, wodurch sich der VfR Achern zum Meister krönte und und der SV Ulm 2 die Aufstiegsrelegation gegen FV Ottersdorf bestreiten muss. Der SV Leiberstung beendet die Saison mit starken 53 Punkten und dem damit verbundenen 7. Tabellenplatz. Nach einer starken Hinrunde, nach der man bis auf 3 Punkte an Platz 3 dran war, startete die Rückrunde recht wechselhaft, doch der SVL stabilisierte sich wieder. Dabei war besonders auf die Offensive Verlass, die mit 81 Toren die drittmeisten Treffer der Liga und damit nur 5 Tore weniger als die beste Offensive erzielte. Die drei besten Torschützen für den SVL waren dabei Waldemar Lind, mit 24 Toren drittbester Torschütze der Liga, Robin Zweigle mit 12 Treffern und Stefan Kiefer mit 10 Toren. Doch auch die SVL-Abwehr muss sich nicht verstecken und zeigte beispielsweise gegen Achern, dass man auch gegen die beste Offensive der Liga die Null halten kann.

Auch Team 2 blickt auf eine erfolgreiche Saison zurück, in der man 44 Punkte holte und somit die Runde auf dem 5. Tabellenplatz beendet.

An dieser Stelle bedankt sich der SVL bei allen Fans, Gönnern und Unterstützern des Vereins, die über die Saison an unserer Seite waren und uns jede Woche aufs neue angefeuert haben! Nun verabschieden wir uns in eine kleine Sommerpause um dann anschließend voller Energie in die Vorbereitung auf die neue Saison zu starten! 

Rückblick 32. Spieltag

Im Rahmen des heimischen Sportfests war letzten Sonntag der SV Sasbachwalden in Leiberstung zu Gast.
Den Zuschauern wurde von der ersten Minute an eine turbulente und unterhaltsame Partie geboten, die bereits in der 4. Spielminute ihren ersten Treffer zu bieten hatte. Christian Bohn erzielte mit seinem 9. Saisontreffer per platziertem Schuss die 1:0 Führung. Diese hielt jedoch nur kurz, denn die Gäste erzielten in der 24. Minute durch Bohnert den Ausgleich und nur zehn Minuten später sogar die 1:2 Führung. In der 36. Spielminute konnte Robin Zweigle für den SVL ausgleichen, doch kurz vor der Pause erzielte der SVS die erneute Führung und es ging mit 5 Toren und einem 2:3 Rückstand in die Kabine. Wer dachte, dass die beiden Mannschaften ihr Pulver bereits in der ersten Hälfte verschossen hatten täuschte sich jedoch. Justin Michelsson erzielte in der 61. Spielminute den erneuten 3:3 Ausgleich und in der Folge war die Partie weiterhin offen. Beide Seiten spielten auf Sieg, konnten jedoch keine der jeweiligen Chancen verwerten. So dauerte es bis in die Nachspielzeit in der der SVL sogar doppelt zuschlug: Zuerst brachte Waldemar Lind mit seinem 24. Saisontreffer den SVL mit 4:3 in Führung, anschließend setzte Natee “John” Rachaphoom mit dem 5:3 den Schlusspunkt. Auch Team 2 konnte einen Heimsieg gegen die Reserve des SV Sasbachwalden einfahren, die zu diesem Zeitpunkt schon als Meister der Kreisliga C feststand. Den einzigen Treffer zum hart erkämpften 1:0 Sieg für den SVL erzielte Lukas Braun in der 52. Spielminute.

Sa 6.04.22, 15:15 Uhr; SV Leiberstung 2 – VfR Achern 2

Sa 6.04.22, 17:00 Uhr; SV Leiberstung – VfR Achern

Rückblick 30. + 31. Spieltag

In einer weiteren englischen Woche war der SVL bei der Reserve des VFB Bühl zu Gast und konnte einen verdienten Auswärtssieg einfahren. Durch Treffer von Waldemar Lind (16. Minute), Claudio Graco (20.), Stefan Kiefer (32.) und nochmals Lind (45.) war die Partie bereits zur Halbzeit entschieden. In der 52. Spielminute gelang Waldemar Lind sogar sein dritter Treffer des Tages, der Ehrentreffer zum 1:5 durch Gaiser war kurz vor Schluss lediglich Ergebniskosmetik.

Vergangenen Samstag war die TuS Hügelsheim in Leiberstung zu Gast, was in der Vergangenheit immer wieder zu brisanten Partien führte.
Der Spielbeginn war relativ zerfahren und hektisch, wodurch sich keine der Mannschaften ein Übergewicht oder Chancen erspielen konnte. Dies änderte sich in der 25. Spielminute, als unser Torjäger Waldemar Lind einen Foulelfmeter zum 1:0 verwandelte.
Nur sechs Minuten später erzielte Philipp Feist sogar das 2:0, als er den Hügelsheimer Keeper im 1 gegen 1 überwinden konnte.
Quasi im direkten Gegenzug erzielte Köpplin für die TuS jedoch den Anschlusstreffer und so ging es mit einer 2:1 Führung in die Kabine. Zehn Minuten nach Wiederbeginn konnten die Gäste sogar noch einen Treffer nachlegen und glichen durch Treiber aus.
Es war jetzt ein offenes Spiel und beide Mannschaften wollten den Sieg, den nächsten Treffer erzielte jedoch der SVL.
Nach einer Ecke von Christian Bohn köpfte SVL-Trainer Stefan Kiefer in der 86. Minute schön ein und erzielte somit die viel umjubelte Führung.
Zwei Minuten später erzielte Noah Meier die Entscheidung, als er allein auf den Gästekeeper zulief, die Nerven behielt und per platziertem Schuss zum 4:2 Endstand traf.

So 29.05, 14:15 Uhr; SV Leiberstung 2 – SV Sasbachwalden 2

So 29.05, 16:00 Uhr; SV Leiberstung – SV Sasbachwalden

Sa 4.06, 13:15 Uhr; SV Leiberstung 2 – VfR Achern 2

Sa 4.06, 15:00 Uhr; SV Leiberstung – VfR Achern

Rückblick 28. + 29. Spieltag

Im Rahmen einer weiteren englischen Woche war der SVL bei der Reserve des SV Sasbach zu Gast und musste bereits in der 6. Minute einen Dämpfer in Form des 1:0 Rückstandes hinnehmen. Davon ließ man sich jedoch nicht aus dem Konzept bringen und so stelle Natee “John” Rachaphoom in der 19. Minute den Ausgleich her. Quasi mit dem Halbzeitpfiff erzielte SVL-Coach Stefan Kiefer sogar noch die 1:2 Führung. Auch in der zweiten Halbzweit hatte man das Spielgeschehen weitestgehend im Griff, Tore fielen jedoch keine mehr und so konnte der SVL einen verdienten Auswärtssieg einfahren.

Bei sehr warmen Temperaturen war vergangenen Sonntag die SG Lauf/Obersasbach in Leiberstung zu Gast.
Die ersten 20 Spielminuten verliefen dabei ausgeglichen, ohne dass sich eine der beiden Mannschaften größere Chancen erarbeiten konnte.
In der 21.Spielminute traf dann jedoch Christian Bohn per Distanzschuss ins rechte untere Toreck zur 1:0-Führung für den SVL.
Dieses Tor erwies sich als Dosenöffner und nur drei Minuten später musste Torjäger Waldemar Lind den Ball nach Vorlage von Justin Michelsson nur noch einschieben.
Eine Minute später konnte Lind per platziertem Schuss sogar auf 3:0 erhöhen.
Dadurch war dieses Spiel innerhalb von vier Minuten und nach lediglich 25 Minuten entschieden.
Der SVL machte jedoch weiter Druck und so konnte Spielertrainer Stefan Kiefer in der 38.Minute auf 4:0 stellen, als er den Gästekeeper per Chipball überwand.
Kurz vor dem Halbzeitpfiff unterlief einem Laufer Abwehrspieler nach einer Ecke ein Eigentor und es ging mit einem 5:0 in die Kabinen.
Zu Beginn der zweiten Hälfte ließ der SVL einige gute Chancen liegen und so konnten die nie aufsteckenden Gäste in der
55.Minute durch eine abgefälschte Bogenlampe auf 5:1 verkürzen.
Zweifel über den Gewinner der Partie kamen jedoch nicht auf und so konnte der SVL durch weitere Tore von Lind, Philipp Feist (doppelt) und Robin Zweigle weitere Tore und damit den 9:1 Endstand erzielen.
Unsere Zweite Mannschaft konnte zum vierten Mal in Folge nicht gewinnen und holte lediglich ein 1:1 gegen die Reserve der
SG Lauf/Obersasbach. Torschütze zum 1:1-Ausgleich war Kevin Huck.

Sa 21.05, 15:45 Uhr; SV Leiberstung 2 – TuS Hügelsheim 2

Sa 21.05, 17:30 Uhr; SV Leiberstung – TuS Hügelsheim

So 29.05, 14:15 Uhr; SV Leiberstung 2 – SV Sasbachwalden 2

So 29.05, 16:00 Uhr; SV Leiberstung – SV Sasbachwalden